normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

„Dicke rote Kerzen“

Prackenbach, den 19.12.2019

Eine musikalische Weihnachtsfeier mit Gesang, Gedichten und Instrumentalstücken

 

Prackenbach. Flötenstücke und Gitarrenklänge schallten am Donnerstag durch die große gutgefüllte Aula der Grundschule, in welche die Lehrerschaft zur diesjährigen Weihnachtsfeier eingeladen hatte.

Rektorin Katrin Hartl freute sich sehr, dass sich so viele Eltern, Großeltern und Angehörige Zeit genommen haben, an dem außergewöhnlich musikalischen Event ihrer Kinder dabei sein zu können.

 

Jede Klasse hatte ihren speziellen Beitrag geleistet und lange vor dem großen Auftritt mit den Lehrern gesungen und geprobt. Die Bühne war weihnachtlich geschmückt und die rechte Seite zierte ein wunderschöner Weihnachtsbaum, gestiftet von der Firma Hetzenecker.

 

Nachdem die Kinder mit dem Lied von den „Dicken Roten Kerzen“ auf das bevorstehende Programm eingestimmt hatten und Moderatorin Ina bemerkte, dass alle schon seit Tagen vom Christkind träumen, begrüßte Rektorin Katrin Hartl neben den Kindern, Eltern und Großeltern auch Bürgermeister Andreas Eckl, Diakon Andreas Dieterle und die ehemaligen Lehrer Ulrich Stoltmann, Elisabeth Ruis, Helene Klingl sowie Brigitte Stopfer. Auch die Kleinen des Kindergartens St. Georg waren mit ihrer Erzieherin Renate Holzapfel-Wagner herzlich willkommen. Erwähnenswert sei auch Birgit Schedlbauer, welche mit den Lehrkräften viel Mühe gemacht, um alles unter einem Hut zu bringen, was gar nicht so einfach war.

Ebenso dankte Hartl allen, welche die äußeren Bedingungen geschaffen haben, insbesondere dem Elternbeirat, der wieder für tolle Bewirtung sorgte und wünschte viel Freude bei der Aufführung.

 

Dann erzählte die 1. Klasse in seinem Gedicht „vom Christkind“, erfreute mit einem fröhlichen Weihnachtslied“ und erwähnte die Vorfreude vor dem „Heiligen Abend“. Anschließend waren die aufmerksamen Zuhörer ganz Ohr über zwei Flötenstücke von Laura, Pauline, Luisa, Rebecka und Stefanie zwei Flötenstücken mit dem Titel: „A.a.a. der Winter der ist da“ und „Tragt in die Welt nun ein Licht“ wobei sie zeigten, was sie bei ihren vielen Proben alles gelernt hatten.

Anschließend war die 2. Klasse an der Reihe und zeigte mit dem Gedicht „Verkündigung“ von Josef Guggenmos, dass klassische Literatur nicht langweilig sein muss. Im Anschluss daran hatten sie zu einem Lichtertanz zum Träumen eingeladen.

Auch Gitarrenstücke mit Gesang schallten immer wieder durch das Schulhaus, wobei die Titel „Alle Jahre wieder“ und „leise rieselt der Schnee“ Eva, Natalie und Jessica mit Gesang ihr Bestes gaben. Dann war die Kombiklasse 3/ 4 an der Reihe und wollte mit ihrem Gedicht von Joseph von Eichendorf die Wartezeit auf Weihnachten verkürzen und bewiesen mit dem englischen Weihnachtslied „We wish you a merry christmas“ dass ihr Englisch bereits schon perfekt ist.

 

Weiter gaben noch mehrere Instrumentengruppen mit Flöten oder Gitarren, wie „Fröhliche Weihnacht überall“ oder „Stille Nacht“ und dem altbewährten „Tochter Zion“ ihr Bestes bis die Mittagsbetreuung das Theaterstück „Wie verhext“ zur Aufführung kam. Dabei hatte der Weihnachtsmann plötzlich Probleme mit seinen Wichteln bei der Vorbereitung auf das große Fest. Dann, oh weh, wurden auch noch die Rentiere krank. Zum Schluss löste sich alles in Wohlgefallen auf, denn der Doktor machte sie alle wieder gesund und die Geschenke konnten rechtzeitig ausgeliefert werden. Großer Applaus war ihnen sicher.

 

Einen ganz besonderen Dank erntete Birgit Schedlbauer zum Schluss, welche mit den Kindern seit Schulanfang Flöten- und Gitarrenunterricht büffelte und der man großen Beifall für ihr Engagement zollte.

 

Foto: 1 – Dicke rote Kerzen 1.Kl. mit Begrüßung der Rektorin Katrin Hartl, li. Birgit Schedlbauer, 2 – fröhliches Weihnachtslied, 3- Flötenstück 1. Kl., 4-Gitarrenstück mit Gesang 2.Kl, 5- Karin Winklbauer 3/4Kl., 6- Theaterstück mit 8 Fötenspielern, 7 – „Wie verhext“ Mittagsbetreuung, 8 – Karin Winklbauer, Birgit Schedlbauer, Katrin Hartl und alle Akteure

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: „Dicke rote Kerzen“

Fotoserien zu der Meldung


Weihnachtsfeier Schule 2019 (20.12.2019)