normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Über den Tellerrand geschaut:

Prackenbach, den 13.12.2019

Grundschüler besuchen Partnerschule in Tschechien

Prackenbach. In diesem Schuljahr nehmen einige Kinder der Grundschule Prackenbach an einem Schnupperkurs Tschechisch teil. Dieser wird im Rahmen des Projekts Deutsch-Tschechisch des Zentrums für Sprachkompetenz EUREGIO Bayerischer Wald ermöglicht.

Als Höhepunkt des Projekts stand eine Exkursion nach Tschechien auf dem Programm. So durften die Kursteilnehmer der Grundschule Prackenbach vergangene Woche die Grundschule Národní in Prachatice besuchen.

Zuerst begrüßten sich die Schüler der jeweiligen Grundschulen in den verschiedenen Sprachen und sangen sich gegenseitig gelernte Lieder in der Sprache der anderen vor. Im Anschluss daran erarbeitete Rektorin Hana Bolková, die zugleich Deutsch-Lehrerin an der Schule ist, Gemeinsamkeiten und Unterschiede, wie Weihnachten in Tschechien und in Bayern gefeiert wird. Dabei stellten die Kinder fest, dass es gar nicht so viele Unterschiede gab. In Tschechien lediglich gibt es an Heilig Abend oft Fischsuppe oder Karpfen, auf keinen Fall jedoch Fleisch oder Wurst.

Schließlich wurden die deutschen und die tschechischen Schüler in Gruppen zusammengelost und lernten sich beim Bearbeiten von Arbeitsaufträge sowie beim Einüben einer Präsentation schon einmal etwas näher kennen.

Ein Erlebnis war für die Prackenbacher Kinder die große Schulmensa, in der zu Mittag gegessen wurde.

Am Nachmittag stand Werkstattarbeit auf dem Programm. Die Kinder bastelten jede Menge Weihnachtliches und verzierten zum Schluss gemeinsam einen kleinen Christbaum. Währenddessen bekam Rektorin Katrin Hartl von der tschechischen Schulleitung eine Führung durch das Schulhaus, in dem 410 Schüler unterrichtet werden. Hartl staunte nicht schlecht. Während bei uns Digitalisierung noch in den Anfängen steckt, arbeiten die tschechischen Kollegen in Prachatice schon seit 5 Jahren mit interaktiven Tafeln, elektronischem Klassentagebuch und vielem mehr.

Zum Schluss übte die Klassenlehrerin der tschechischen Schüler mit den Kindern noch 2 Weihnachtslieder ein: „O Tannenbaum“ und „Stedrej vecer nastal“ ein.

Nach dem gemeinsamen Singen war der Tag dann leider schon zu Ende. Es wurden gegenseitig Präsente ausgetauscht und Rektorin Hartl bedankte sich für die überaus große Gastfreundschaft.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Über den Tellerrand geschaut: