normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Lesewoche an der Grundschule Prackenbach

Prackenbach, den 22.07.2019

Ganz im Zeichen der Lesefreude und Leseförderung stand die letzte Schulwoche an der Grundschule Prackenbach, natürlich mit dem Ziel, möglichst viele Kinder in den Ferien zum Lesen zu animieren.

Es startete die 4. Klasse mit einer Lesenacht zum Gruseln, in der verschiedene heimische Sagen erlesen und anschließend als Erzählung oder kurzem Theaterstück präsentiert wurden. Eine Nachtwanderung und Lesen bis nach Mitternacht in der mitgebrachten Lektüre durfte natürlich nicht fehlen. Für alle Klassen stand dann der alljährlichen Lesewettbewerb auf dem Programm. Ihm ging eine sehr unterhaltsame  Autorenlesung voraus. Rektorin Katrin Hartl konnte dazu den bekannten Kinderbuchautor Andreas Dietz begrüßen, der es von Anfang an verstand, alle Schüler in seinen Bann zu ziehen. Der Schriftsteller und Maler berichtete zunächst äußerst lebendig und kindgerecht, wie seine Bücher von der Idee zum Text über die Illustration bis hin zum Druck entstehen. Im Anschluss daran erzählte er ihnen anschaulich mit großen Bildtafeln den Inhalt des Buches „Kröti und die Zauberblume“, eine Geschichte vom Anderssein und besonderen Talenten. Fasziniert waren die Schüler, als er ihnen zeigte, wie er seine Buchillustrationen mit Aquarellfarbstiften, Pinsel und Wasser selbst erstellt. Dietz verstand es hervorragend, die Kinder immer wieder in die Geschichte mit einzubeziehen. So durften sie an einem Fläschchen mit Zauberblumenduft schnuppern und sogar gemeinsam einen Zaubertrank erstellen und probieren, um ihre Talente noch zu verbessern. Motiviert von der humorvollen Buchvorstellung bereiteten sich die Schüler dann auf ihren eigenen Lesevortrag vor, bei dem eine dreiköpfige Jury, darunter der ehemalige Schulleiter Herr Stoltmann, vor allem den Lesefluss, die Verständlichkeit, die Lautstärke und die Betonung bewertete. Die Lesesieger durften tags darauf ihren Mitschülern im „Lesenden Schulhaus“ an verschiedenen Stationen ihre Lesekünste präsentieren und so ihre Freude am Lesen weitergeben. Lesesieger waren in der 1. Klasse Antonia Schlecht und Pauline Siegle, in der 2. Klasse Magdalena Wurzer und Lena-Sophie Wagner, in der 3. Klasse Ina Brandmann und Jessica Voll und in der 4. Klasse Eric Jungwirth auf Platz eins, sowie Melissa Lummer und Alexander Braun die sich den 2. Platz teilten. Darüber hinaus wurden in diesem Rahmen die Antolin-Sieger geehrt: Die fleißigste Leserin der 1. Klasse war hier Magdalena Wurzer, gefolgt von Anna Bemmerl und Simon Dötzlhofer. In der 2. Klasse erlas Victoria Haimerl die meisten Punkte, gefolgt von Eva Stern und Moritz Hetzenecker. Eva Starke war die Antolin-Siegerin der 4. Klasse, gefolgt von Alexander Braun und Leo Rabenbauer.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Lesewoche an der Grundschule Prackenbach