normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Die Grundschule ehrte die besten Sportler – 6 Schulbeste ausgezeichnet

24.07.2018

40 Sportabzeichen vergeben

 

Prackenbach. Mit einem herzlichen Gruß begrüßte am Dienstag Rektorin Katrin Hartl Schüler und Lehrer, als die Sportabzeichen der Bundesjugendspiele, Schulfußballabzeichen und Lauf-Dich fit- Urkunden verliehen wurden, wobei sie lobend erwähnte, dass alle so sportlich waren und ihre Kondition zugenommen habe. Grund dafür ist sicher die gute Luft und die schöne Landschaft in Bayern, meinte sie.

 

Die Siegerehrung in der großen Aula der Grundschule eröffneten die Kinder mit dem Prackenbacher Siegerehrungslied und Katrin Hartl nahm die Gelegenheit wahr und dankte der Sportlehrerin Eva Hauptmann und den übrigen Lehrern, die an der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung der Bundesjugendspiele beteiligt waren.

Anschließend nahm die Sportlehrerin die Überreichung der Lorbeeren vor. Neben Urkunden für die Sieger der Bundesjugendspiele freuten sich die beiden Schulbesten über einen Pokal und weitere Preise. Darüber freuten sich zwei Buben über Ehrenurkunden: Moritz Probst von der 4.Klasse und Magnus Handels von der 2. Klasse. Als schulbeste Mädchen haben sich Lea Lummer (3.Kl.), Eva Stern (2.Kl.) und Jasmina Hadzic (2.l.) hervor getan. Schulbeste Jungen sind: Magnus Handels (2.Kl.), Moritz Probst (4.Kl.) und Max Zedelmayr (3.Kl.). Zudem freuten sich 8 Mädchen und 10 Jungen über eine Siegerurkunde.

 

Nach einem englischen Lied: „I like the Flowers“ wurden die Deutschen Sportabzeichen der Jugend ausgehändigt: Bronze erhielten: Evelyn Desch, Leonie Gigler, Ciara Häusler, Sofia Kellermeier, Eva Piede, Paula Ranzinger, Marvio Hauri, Kilian Huber, Tim Schießl, Julian Vogl, Elias Wolf alle 4.Kl.,

Alexander Braun, Johannes Preiß, Jonas Raith, Marlon Vogl alle 3. Kl., Jasmina Hadzic, Natalie Hof, Moritz Hetzenecker (2.Kl) und Lina Maier (1.KL. ).

Silber: Maria Brunner, Katharina Höcherl, Amalia Lapuste, Miriam Stern, John Handels, Theodor Kolbeck, Moritz Probst, Marlon Rabenbauer, Erik Schwalbe alle Kl. 4., Leni Kuffner, Lea Lummer, Eva Startke, Johanna Vogl, Bastian Gregori, Leo Rabenbauer alle Kl. 3, Julian Eckl und Eva Stern Kl. 2 und Luis Hermann Kl.1. Gold: Max Zedelmayr Kl.3, Magnus Handels Kl. 2 und Josef Zedelmayr K. 1.

 

In der Zwischenzeit warteten zwei Flötengruppen der 1. bzw. 2. Klasse mit ihren Liedern auf und bewiesen ohne Fehler gekonnt ihre einstudierten Weisen. Anschließend überreichte die Sportbeauftragte die Schulfußballabzeichen. Während im letzten Jahr 14 das Abzeichen erhielten, freuten sich heuer 15 über 1 Mal Gold, 3 Mal Silber und 11 Bronze-Abzeichen.

 

Bei der „Lauf-dich-fit“ Aktion haben alle Kinder der Grundschule Prackenbach mitgemacht. Ziel ist es, dass Kinder der Klassenstufen 1 -10 an der Challenge 15 oder 30 Minuten ohne Pause laufen sollen. Sie sollen die Fähigkeit erlangen, nach einer mehrwöchigen Trainingsphase im Rahmen des Schulsportunterrichts ohne Gehpause ausdauernd laufen können und dabei Freude und Begeisterung erleben. Bei der Aktion „Lauf-dich-fit“ Aktion wurden 20 Kindern eine Urkunde für 15 Minuten verliehen, während 38 Kinder 30 Minuten schafften und sich über ein Abzeichen freuten.

 

Die diesjährige Siegerehrung endete mit der Bayernhymne und einem gesunden Pausenbuffet, das der Elternbeirat für die Kinder vorbereitet hatte.

 

Foto: v.li Eva Hauptmann, vo re. Katrin Hartl (Sportabzeichen, Ehren- und Siegerurkunden)

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Die Grundschule ehrte die besten Sportler – 6 Schulbeste ausgezeichnet