normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

„Die Spezialisten“ – Superspannend und Abenteuerlich

Prackenbach, den 20.06.2018

Kinderbuchautor Josef Koller liest in der Grundschule

 

Prackenbach. Am Mittwoch war in der Grundschule Prackenbach der Kinderbuchautor Josef Koller zu Gast – ein erfolgreicher bayerischer Autor und Verleger, der nicht nur gut schreiben kann, sondern weil seine Geschichten für die Schüler in dieser Altersgruppe besonders geeignet sind, da es während seinen Lesungen dort immer sehr viel zu lachen gibt.

 

Koller ist Buchautor und wohnt seit einiger Zeit mit seiner Familie und zwei Kindern in Westerholt an der Nordsee. Er ist das ganze Jahr über im deutschsprachigen Raum unterwegs und hält 300 Lesungen pro Jahr. So führte ihn der Weg auch zur Grundschule nach Prackenbach, wo ihn Lehrerin Karin Winkelbauer und die 66 Kinder sehr herzlich begrüßten.

 

Anschließend fesselte der Buchautor die Zuhörer mit dem super spannenden Abenteuer „Die Spezialisten“ und unterstrich sein Lesen und Erzählen mit bunten Zeichnungen und schlüpfte immer wieder in die Rollen seiner Buch-Figuren. Außerdem trug er seine Geschichten so lustig vor, dass er die Kinder stets zum Lachen brachte.

In seinem neuesten Abenteuerbuch machen sich Goran, Lisa und Steini auf den Weg, um Rieke zu retten. Aber wovor eigentlich? Das wussten die drei noch nicht so genau. Aber sie hatten es sehr eilig, und der starke Goran ließ die schweren Holzruder so schnell durchs Wasser gleiten, dass sie sogar ein Motorboot überholten. Lisa war total begeistert von der wilden Fahrt. Steini wurde es eher schlecht davon und Goran brüllte beim Überholen: „Immer schön Gas geben Alter“.

 

Die Kinder lauschten fasziniert seinen Erzählungen, waren die ganze Stunde wissbegierig und aufmerksam. Er erzählte ihnen unter anderem auch noch, wie lange es dauert, bis ein Buch entsteht, das zweite Buch würde schneller fertig sein und dass gerade in seinem Kopf mehrere Bücher entstehen, wobei im Sommer das fünfte Buch fertig sein soll. Die Kinder staunten auch nicht schlecht, als er ihnen erzählte, dass er alles mit der Hand vorschreibt.

 

Zum Schluss bemerkte Koller, dass am Lesungstag kein Buchverkauf stattfindet. Die Kinder erhielten einen Bücherzettel mit nach Hause, mit dem interessierte Eltern handsignierte Bücher über die Schule bestellen können.

Die Kinder hatten großen Spaß und die Stunde verging leider viel zu schnell, denn der Autor verstand sein Handwerk. Das war auch die Meinung der Lehrkräfte und Karin Winkelbauer dankte dem Geschichtenerzähler für seine fröhlich fesselnde Erzählung.

 

Foto: Viel Spaß mit dem Kinderbuchautor Josef Koller

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: „Die Spezialisten“ – Superspannend und Abenteuerlich